Winzer Prinz

 

Käseart:
Weichkäse mit Rotkulturvorreifung und affiniert mit Geläger des Blauen Wildbachers aus thermisierter Schafmilch

Auge:
mittelgroßer Laibchen mit satter dunkelblauer Rinde und elfenbeinfärbig bis hellgebem Teig, Rinde kann weiße Flächen durch den Milchschimmel bekommen, was dem Käse manchmal ein rustikales Aussehen verleiht

Geruch:
frisch, aromatisch mit gut eingebundener Milchsäure und einem leicht erdigen Touch

Geschmack:
würzig kräftig, nussig

Konsistenz:
weich mit schnittfestem, kompakten Teig

Herstellung:
Schafmilch der höchsten Güteklasse wird thermisiert, anschließend behutsam auf 35°-38° C abgekühlt. Nun wird die Milch mit Milchsäurebakterien und Laab versetzt. Anschließend wird er zu Wallnussgroßem Bruch geschnitten, in Formen geschöpft, trockengesalzen und 1 Woche mit Rotkultur vorgereift. Anschließend wird er mit Geläger der Schilchertraube „Blauer Wildbacher“ affiniert. Seine optimale Reifung entwickelt er mit 8 – 10 Wochen und lagerfähig ist dieser Käse 12 -15 Wochen

Serviertipp:
Zu Dreiecksstücke schneiden und ihn mit dunklem Brot und getrockneter Feigengarnitur servieren.

Käse und Wein:
Zu unserem Winzer Prinzen passen am besten junge Rotweine.